Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Systemische Aufstellungen (mit Pferden)

Leitung: Beatrice Bieber, Päd M.A., HP-Psych, Systemische Therapeutin

und Team

 

Mit Systemischen Aufstellungen lassen sich konkrete Probleme und Fragestellungen, unklare Beziehungen und sich wiederholende negative Verhaltensmuster durchschauen und auflösen.

Wir orientieren uns an den Freien Aufstellungen (nach O. Jacobsen), bieten jedoch eine zum jeweiligen Thema passende Struktur an, die wir erklären und bei Bedarf anleiten.

Jeder Aufstellende entscheidet für sich selbst, was und wieviel er von dieser Struktur annehmen möchte.

Freie Aufstellungen achten die Eigenständigkeit der Teilnehmer: die Leitung hat nur eine unterstützende und Orientierung gebende „Geburtshelferfunktion“. Welche Deutungen die Aufstellenden für sich und ihr Thema akzeptieren möchten, ist ganz alleine deren Entscheidung.

 

Pferde haben ein äußerst feines Gespühr für Stimmungen und Positionen im Raum. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, ein Pferd als „Freies Element“ einer Aufstellung hinzuzufügen. Die Art in der sich dieses freie Pferd zu den Stellvertretern positioniert, verstärkt und unterstreicht die vorhandene Dynamik der Aufstellung oft sehr eindrücklich.